Theodor - Heuss - Realschule  -  Breslauer Allee 55  -  31787 Hameln  -  Tel. 05151 / 202-1346  -  heuss.rs@t-online.de

 
02.10.2017

Scheckübergabe an den Hospiz-Verein Hameln e. V.


 
Du stehst nie in der Zeitung wie die Großen dieser Welt
Doch für mich bist Du - so wie Du bist -im kleinen ein Held.


Wovon singt die Band Pur da eigentlich?

Naja, das Lied heißt ja „für die Vergessenen" - es geht um Menschen, die es verdient haben, dass man auf sie schaut, die aber trotzdem irgendwie vergessen werden.

Und was hat das mit unserem Besuch vom Hospizverein Hameln zu tun?

Im Hospizverein Hameln arbeiten liebe Männer und Frauen, die sich um Menschen kümmern, die bald sterben müssen. Sie stehen ihnen in ihrer letzten Lebensphase zur Seite und sorgen dafür, dass die Zeit, die den kranken Menschen noch bleibt, so angenehm wie möglich ist.

Ich wusste gar nicht; dass es so etwas gibt. Das ist ja total wichtig. Ich kann mir vorstellen, dass man das oft vergisst; weil man nicht gern an sowas denkt. Was machen die denn da wohl so?

Ich habe gehört, dass mit dem Geld von unserem Schulfest im letzten Jahr eine Trauergruppe für Geschwisterkinder unterstützt werden soll. Die werden bestimmt auch oft vergessen, wenn sich in einer Familie alles um den Tod des Bruders oder der Schwester dreht. Stell dir mal vor, wie viel Tapferkeit von diesen Kindern erwartet wird und welche Traurigkeit in ihrer Familie sie aushalten müssen. Da ist es ganz schön wichtig, dass man sich nicht all eine fühlt.

Das ist ja eine tolle Idee. Wir haben ja heute auch Besuch von den Mitarbeitern aus Hameln. Bestimmt können die uns nachher ein bisschen was über ihre Arbeit erzählen!

Da nennst du ein gutes Stichwort. Viele der Mitarbeiter im Hospizverein arbeiten ehrenamtlich, also freiwillig und verdienen kein Geld damit.

Dann ist es ja umso besser, dass wir heute ein bisschen spenden können!

Ja! Und um nochmal auf das Lied vom Anfang einzugehen. Ich finde es schön, dass wir hier und heute die Möglichkeit haben, diese Menschen nicht vergessen zu lassen und ihnen zu zeigen, dass das, was sie tun toll und wichtig ist!

Ich glaube, es wird höchste Zeit; dass wir endlich den Scheck übergeben!


























Dieses und die anderen Fotos lassen sich vergrößern!
















Irene Lehmann, Silke Baldewein-Schulze und Birgit Steinhoff erzählen von ihrer Arbeit.











Lukas und Regina überreichen den Scheck an die Mitarbeiter des Hospiz-Vereins Hameln e. V.