Theodor - Heuss - Realschule  -  Breslauer Allee 55  -  31787 Hameln  -  Tel. 05151 / 202-1346  -  heuss.rs@t-online.de
<
1 / 31
>

 
02.02.2020

THRS gewinnt Halbzeit-Cup 2020

Revanche fürs Vorjahr geglückt
 
Nachdem die Schüler der Jahrgangsstufen 7-9 bei der Premierenveranstaltung im letzten Jahr den Fußballern des Schiller-Gymnasiums noch den Vortritt lassen mussten, gelang in diesem Jahr die Revanche.

Nach einem Sieg zum Auftakt folgte in der zweiten Begegnung eine unglückliche Niederlage gegen die Rivalen vom Schiller. Nachdem ein eigener Strafstoß nicht verwandelt werden konnte, verhalf ein Freistoß der gegnerischen Mannschaft zum Siegtreffer. Im letzten Gruppenspiel konnte dann jedoch der benötigte „Dreier“ eingefahren werden; die zweite Mannschaft der veranstaltenden IGS Hameln war beim 0-4 nahezu chancenlos. Im Halbfinale kam es zum Aufeinandertreffen mit der Erstvertretung der IGS. Auch diese konnte von unseren Jungs souverän bezwungen werden. So wartet im Endspiel erneut die Mannschaft des Schiller-Gymnasiums.
Im letzten Jahr hatte man diesen Gegner in der Gruppenphase bezwungen, im Finale jedoch knapp verloren. Für die anstehende Auseinandersetzung war also doppelte Wiedergutmachung das Ziel. Nach einer anfänglichen Phase des gegenseitigen Abtastens gehörte dann unseren Jungs die erste Chance, die jedoch vom guten Torwart vereitelt werden konnte. Nach einer weiteren guten Gelegenheit führte dann jedoch ein Abwehrfehler zum 0-1. Durch eine starke Einzelleistung konnte Tolga fast im Gegenzug ausgleichen und gleichzeitig für den Start einer Schlussoffensive sorgen. Leider verhinderten jedoch Pfosten und Latte einen nicht unverdienten Sieg unserer Jungs in der regulären Spielzeit. So musste das Neunmeterschießen eine Entscheidung bringen. Nach neun Schüssen konnte Felipe Dutschke dann den entscheidenden Schuss parieren, nachdem zuvor Redar, Tolga und Felipe selbst treffen konnten. Erleichterung und große Freude begleiteten die folgende Siegerehrung in der Redar noch einige Dankesworte für die gelungene Durchführung des Turniers an dessen Veranstalter richtete.

Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Truppe!

Für die THRS waren beim Halbzeit-Cup aktiv:
Felipe Dutschke, Max Lemke, Redar Adibelli, Tolga Demircan, Bartosz Palm, Bünyamin Cinakli, Haval Kemal und Eneo Sina!