Theodor - Heuss - Realschule  -  Breslauer Allee 55  -  31787 Hameln  -  Tel. 05151 / 202-1346  -  heuss.rs@t-online.de

THRS - eine teilgebundene Ganztagsschule



Die Theodor-Heuss-Realschule war eine der ersten Schulen in Niedersachsen, die sich seit 1989 in einem Pilotprojekt mit Ganztagsbetreuung beschäftigte. Seit 1994 wird sie als „offene Ganztagsschule“ geführt., d. h. Schülerinnen und Schüler sind nicht grundsätzlich zur Teilnahme an den Angeboten verpflichtet. Die Ausstattung mit zusätzlichen Lehrerstunden erlaubte ein umfangreiches Nachmittagsangebot für alle Klassenstufen. Seit dem 01.08.2015 ist die THRS eine teilgebundene Ganztagsschule mit Unterricht an zwei Tagen bis zur 8. Stunde. An den anderen Schultagen gibt es weiterhin das offene Angebot. Dieses gilt allerdings zunächst für die 5. Klassen.

In der offenen Ganztagsschule werden zusätzliche Verfügungsstunden, Förderstunden, Arbeits- und Übungsstunden für ausgewählte Klassenstufen, Hausaufgabenbetreuung für alle Schülerinnen und Schüler, die es wünschen, und etwa 25 Arbeitsgemeinschaften angeboten. Die Arbeitsgemeinschaften werden sowohl von Lehrkräften unserer Schule als auch von externen Personen, manchmal auch an außerschulischen Lernorten, erteilt.

Unser fest angestellter Schulsozialpädagoge koordiniert die vielfältigen Angebote und versucht beständig neue, den Interessenlagen der Schülerinnen und Schüler entsprechende Angebote zu gestalten. Selbstverständlich kann in der Mittagspause in unserer Mensa ein warmes Mittagessen eingenommen werden.

Viele Eltern schätzen die intensive und zuverlässige Betreuung ihrer Kinder bis 16 Uhr (freitags bis 15 Uhr) an fünf Tagen in der Woche.




GANZTAGSKONZEPT

TEILGEBUNDENE GANZTAGSSCHULE